Flugabwehr: Neue Patriot-Systeme für die Bundeswehr (2024)

Rüstungsindustrie

22. Mär. 2024 | 12:25 Uhr | von Stefan Weinzierl

Vier Systeme

Die Bundeswehr erhält vier neue Flugabwehrraketensysteme des Typs Patriot vom Hersteller Raytheon. Der Kauf dieser FlaRak-Komplexe dient in Teilen der Wiederbeschaffung der an die Ukraine abgegebenen Feuereinheiten.

Flugabwehr: Neue Patriot-Systeme für die Bundeswehr (1)

Die Bundeswehr erhält für ihre FlaRak-Einheiten vier neue Flugabwehrraketensysteme vom Typ Patriot - im Bild beim „scharfen Schuss“ auf Kreta. (Bild: Bundeswehr)

Raytheon hat einen Auftrag im Wert von 1,2 Milliarden Dollar zur Lieferung von Patriot-Luft- und Raketenabwehrsystemen an Deutschland erhalten. Die Raketen-Systeme ergänzen die bestehende deutsche Luftverteidigungsinfrastruktur um zusätzliche Patriot-Ausrüstung.

Der Auftrag umfasst die neuesten Patriot-Radare der Konfiguration 3+, Trägerraketen, Kommando- und Kontrollstationen sowie dazugehörige Ersatzteile und Support.

Jede der Feuereinheiten besteht aus einem Gefechtsstand, den Startgeräten zum Verschuss der PATRIOT-Lenkflugkörper sowie den Radargeräten und weiterem Material. Der Vertrag beinhaltet neben weiteren Unterstützungsleistungen auch die zugehörigen Ersatzteile.

Patriot, die Kurzbezeichnung steht für „Phased Array Tracking Radar for Intercept on Target“, zählt zu den modernsten Flugabwehrsystemen der Welt. Das Waffensystem wird derzeit von acht europäischen Staaten zur Abwehr von gegnerischen Marschflugkörpern, ballistischen Raketen sowie feindlichen Drohnen und Flugzeugen eingesetzt. Auf eine Entfernung von etwa 100 Kilometern und bis in Höhen von 30 Kilometern können die Abwehrraketen in einer gedachten Kuppel um die Stellung Ziele treffen - abhängig vom eingesetzten Lenkflugkörper.

Das FlaRak-System Patriot ist das Rückgrat der Luftverteidigung für 19 Länder, darunter Deutschland, die USA und die Ukraine. Die kampferprobte Leistung von Patriot beweist auch weiterhin ihre Wirksamkeit gegen moderne und komplexe Bedrohungen.

Das FlaRak-System Patriot

Eine Staffel des FlaRak-Systems Patriot besteht aus mehreren Komponenten, darunter die charakteristischen "Launcher", die Abschussgeräte der Raketen. (Bild: Bundeswehr)

1 / 4

Das Patriot-System kann mit unterschiedlichen Raketen ausgestattet werden, die auf bestimmte Zieltypen spezialisiert sind. (Bild: Raytheon)

2 / 4

Das Radar des FlaRak-Systems Patriot gilt als eines der leistungsfähigsten Flugabwehrradare weltweit. (Bild: Raytheon)

3 / 4

Bei der Luftwaffe der Bundeswehr werden die Startgeräte auf speziellen LKWs montiert und können praktisch überall eingesetzt werden. (Bild: Bundeswehr)

4 / 4

Rüstungsindustrie Rüstungsindustrie Listing Bundeswehr: Das sind die wichtigsten Rüstungs-Projekte Die Bundeswehr versucht derzeit, ihre Waffensysteme und ihr Ausrüstung wieder auf eine schlagkräftige, moderne Stufe zu hieven. Vom Kriegsschiff über Kampfjets, FlaRak und Handfeuerwaffen – hier sind die wichtigsten deutschen Rüstungs-Projekte. Mehr dazu finden Sie hier.

„Es wird nicht nur das an die Ukraine abgegebene Material in kürzester Zeit ersetzt, die neuen PATRIOT-Systeme gehören zur aktuellsten Version des bewährten Luft- und Raketenabwehrsystems“, betont der verantwortliche Projektleiter im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, kurz BAAINBw. Vom Angebotseingang im BAAINBw über die parlamentarische Billigung hin zur Unterzeichnung wurden weniger als zehn Monate benötigt.

Mit Material von Raytheon und dem PIZ AIN

Was kann das Flugabwehrraketensystem Patriot und aus was besteht es?

Das Flugabwehrsystem Patriot (Phased Array Tracking Radar to Intercept on Target) ist ein weit verbreitetes Luftverteidigungssystem, das von den Vereinigten Staaten entwickelt wurde und seit den 1980er Jahren im Einsatz ist. Es ist dafür konzipiert, feindliche Flugzeuge, Marschflugkörper und taktische ballistische Raketen in verschiedenen Höhen zu erkennen, zu verfolgen und zu zerstören. Das System ist hochmobil und kann schnell umgesetzt werden, um militärische Einheiten oder zivile Gebiete vor Luftangriffen zu schützen.

Das Patriot-System besteht aus vier Hauptkomponenten:

  1. Radar: Das AN/MPQ-53/65 Radarsystem ist ein hochleistungsfähiges, phasengesteuertes Array-Radar. Es kann eine Vielzahl von Zielen gleichzeitig erfassen und verfolgen, wodurch es möglich ist, mehrere Bedrohungen gleichzeitig zu bekämpfen. Das Radar leitet Informationen über Ziele an die Feuerleiteinheit weiter.

  2. Feuerleiteinheit: Die Engagement Control Station (ECS) ist das Herzstück des Systems, in dem die Bediener sitzen und Entscheidungen über die Identifizierung, Priorisierung und Bekämpfung von Zielen treffen. Die ECS ermöglicht die Kommunikation zwischen den verschiedenen Komponenten des Systems.

  3. Abschussvorrichtungen: Mehrere Abschussvorrichtungen (Launcher) sind mit dem System verbunden und tragen die Abfangraketen. Jede Abschussvorrichtung kann mehrere Raketen tragen, die je nach Modell variieren können, einschließlich der PAC-2 und PAC-3 Raketen. Diese sind darauf ausgelegt, eine breite Palette von Luftbedrohungen abzufangen.

  4. Abfangraketen: Die Patriot-Systeme nutzen zwei Haupttypen von Raketen – PAC-2 und PAC-3. PAC-2-Raketen sind dafür ausgelegt, größere Ziele wie Flugzeuge und ballistische Raketen zu zerstören. PAC-3-Raketen sind kleiner, wendiger und für die Bekämpfung von taktischen ballistischen Raketen, Marschflugkörpern und fortschrittlichen Flugzeugen konzipiert.

Das Patriot-System kann autonom oder in Verbindung mit anderen Luftverteidigungssystemen eingesetzt werden

Sie möchten gerne weiterlesen?

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie zu allen Themen, Trends und Innovationen der Branche informiert.

Auch interessant

Flugabwehr: Neue Patriot-Systeme für die Bundeswehr (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Velia Krajcik

Last Updated:

Views: 6038

Rating: 4.3 / 5 (54 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Velia Krajcik

Birthday: 1996-07-27

Address: 520 Balistreri Mount, South Armand, OR 60528

Phone: +466880739437

Job: Future Retail Associate

Hobby: Polo, Scouting, Worldbuilding, Cosplaying, Photography, Rowing, Nordic skating

Introduction: My name is Velia Krajcik, I am a handsome, clean, lucky, gleaming, magnificent, proud, glorious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.